Studienberatung

Mona Sabbarth

Karlstr. 16
69117 Heidelberg

Tel. Sprechzeit: Donnerstags, 10:30 Uhr bis 12:30 Uhr

Tel.: 06221/54-8157
Mail: masterstudiengang@dwi.uni-heidelberg.de

 
Bewerbungsfrist

Dieser Studiengang ist ausgelaufen. Hier finden Sie den neuen Studiengang.

 
Downloads
Teilnehmerstimmen

Wenn Sie wissen möchten, wie andere Studierende den Kurs einschätzen, klicken Sie bitte hier.

 
Masterarbeiten

Eine Übersicht über bisher geschriebene Masterarbeiten finden Sie demnächst hier.

 
Theologie > DWI >

Unternehmensführung im Wohlfahrtsbereich

Hinweis: Dieser Studiengang ist ausgelaufen. Hier finden Sie den neuen Studiengang.

Ziele des Studiengangs

Der Studiengang befähigt dazu, sozialpolitische und wirtschaftliche Wandlungsprozesse zu analysieren und innovative Prozesse der Organisationsentwicklung im Nonprofit-Bereich in Gang zu setzen, Konzepte des Sozialmanagements zu entwickeln, Qualitätsmanagement-Systeme zu implementieren und Leitungsfunktionen unternehmerisch und selbstverantwortlich auf der Basis fundierter betriebswirtschaftlicher, sozialethischer und diakonisch-theologischer Kenntnisse wahrzunehmen.

Aufbau

Das Studium ist gegliedert in fünf Schwerpunkte:

Schwerpunkt Interdisziplinäre Studien- und Forschungskompetenz

  • Wissenschaftsmethodik

Schwerpunkt Ökonomie

  • Wirtschaftswissenschaftliche Grundlagen
  • Marktorientierte Unternehmensführung
  • Finanzwirtschaft und Rechnungswesen
  • Controlling und Planung
  • Personalmanagement

Schwerpunkt Theologie/Ethik

  • Theologische Grundlagen
  • Historische und ökonomische Diakonik
  • Anthropologie, Ethik  und Diakoniewissenschaft
  • Qualitätsmanagement

Schwerpunkt Sozialwissenschaft/Recht

  • Sozialpolitische und handlungskonzeptionelle Grundlagen
  • Kommunikative Kompetenz der Leitung
  • Juristisches Managementwissen
  • Interdisziplinäres Management

Schwerpunkt Berufspraktische Qualifizierung

  • Praxisprojekte zu Change Management, Qualitätsmanagement, Kommunikative Kompetenz und Managementethik

 

Kooperationspartner

Das DWI arbeitet bei diesem Studiengang eng mit folgendem Partner zusammen, der langjährige praxisorientierte Forschung aus den Bereichen der Sozial-, Diakonie- und Wirtschaftswissenschaften einbringt:

Hochschule Ludwigshafen am Rhein mit dem Fachbereich I (Management, Controlling, HealthCare) und Fachbereich IV (Sozial- und Gesundheitswesen)

​​
Logo Ludwigshafen

 

 

Zielgruppe

  • Führungskräfte in Organisationen des Sozial- und Gesundheitsbereichs, die ihre Führungskompetenz vertiefen möchten
  • Führungskräfte, die sich für erste Führungsaufgaben im Sozial- und Gesundheitswesen qualifizieren möchten
  • Fach- und Führungskräfte aus dem Wohlfahrtsbereich, die sich für beratende Funktionen qualifizieren möchten
  • Fach- und Führungskräfte, die sich wissenschaftlich im Themenbereich Sozialmanagement weiterentwickeln möchten

 

Zugangsvoraussetzungen

  • abgeschlossenes Hochschulstudium an einer Universität, Fachhochschule, Gesamthochschule, Kirchlichen Hochschule, Pädagogischen Hochschule oder einer Berufsakademie in einem für den Nonprofit-Bereich einschlägigen Fachgebiet
  • einschlägige Berufstätigkeit im Nonprofit-Bereich von mindestens einem Jahr. Im Einzelfall können auf Antrag auch ehrenamtliche oder bürgerschaftliche Tätigkeiten in leitender Funktion anerkannt werden
  • berufliche oder leitende ehrenamtliche Tätigkeiten während des Weiterbildungsstudiums

 

Studienorganisation

  • beim Studiengang handelt es sich um einen berufsbegleitenden Weiterbildungsstudiengang
  • die Studiendauer beträgt 5 Semester
  • die Präsenzphasen belaufen sich auf 560 Stunden, die etwa in je einem Block pro Monat abgehalten werden
  • der Studiengang ist beim rheinland-pfälzischen Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung, Forschung und Kultur akkreditiert
  • Abschluss des Studiums ist der akademische Grad des Master of Arts (M.A.), der zur Promotion berechtigt

 

 

 

Hinweis: Dieser Studiengang ist ausgelaufen. Hier finden Sie den neuen Studiengang.

Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 11.01.2017
zum Seitenanfang/up