Weitere Publikationen im Umfeld des DWI

Publikation4Volker Herrmann/Jochen-Christoph Kaiser/Theodor Strohm (Hrsg.)

Bibliographie zur Geschichte der deutschen evangelischen Diakonie im 19. und 20. Jahrhundert

1998 jährte sich zum 150. Mal der Wittenberger Kirchentag, auf dem Johann Hinrich Wichern in seiner berühmten "Stegreifrede" die Gründung des Central-Ausschusses für Innere Mission angeregt hat.          

Damit beginnt die Geschichte der organisierten evangelischen Liebestätigkeit, die sich im Laufe der letzten anderthalb Jahrhunderte zusammen mit dem Deutschen Caritasverband zum wichtigsten Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege in Deutschland entwickeln konnte. Dies ist Anlaß zur Herausgabe einer thematisch geordneten und historisch zentrierten Bibliographie, die eine rasche Orientierung über die Geschichte einzelner Fachverbände, Einrichtungen und nicht zuletzt die theologische Dimension diakonischen Handelns ermöglichen soll.

Die Herausgeber:
Diplom-Diakoniewissenschaftler Volker Herrmann ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Diakoniewissenschaftlichen Institut an der Universität Heidelberg.
Professor Dr. Jochen-Christoph Kaiser lehrt Kirchengeschichte an der Universität Marburg.
Professor Dr. Dr. Theodor Strohm ist Direktor des Diakoniewissenschaftlichen Instituts an der Universität Heidelberg.
Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 19.06.2008