Weitere Publikationen im Umfeld des DWI

Diakonie und Bildung. 978-3-17-020159-0 G
Heinz Schmidt zum 65. Geburtstag.

Johannes Eurich und Christian Oelschlägel (Hrsg.)


Stuttgart 2008, 488 Seiten 

ISBN: 978-3-17-020159-0, 39,00 €


Bildungsfragen erlangen für die Arbeit der Diakonie immer größere Bedeutung. Mangelnde Bildung wirkt sich negativ auf die Lebenschancen sozial benachteiligter Menschen aus. Zugleich steigen die Anforderungen an Fort- und Weiterbildung innerhalb der Diakonie.

Ausgehend vom evangelischen Bildungsverständnis werden in diesem Buch Schnittfelder zwischen Diakonie und Bildung beschrieben und Perspektiven für diakonisch-soziales Lernen in Kirche, Diakonie und Schule eröffnet. Dabei vertiefen grundlegende theoretische Analysen den Zusammenhang zwischen Diakonie und Bildung (Teil I), während in Teil II unterschiedliche Ansätze von Bildung in gemeindlichen und diakonischen Arbeitsfeldern zur Sprache kommen. Am weitesten entwickelt sind Konzeptionen diakonisch-sozialen Lernens in der Schule wie auch zur Schulseelsorge.


Über die Autoren

Prof. Dr. Johannes Eurich lehrt Ethik an der Evangelischen Fachhochschule Rheinland-Westfalen-Lippe in Bochum.

Christian Oelschlägel ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Diakoniewissenschaftlichen Institut der Universität Heidelberg.

Prof. Dr. Heinz Schmidt ist Direktor des Diakoniewissenschaftlichen Instituts der Universität Heidelberg.


Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 31.10.2008
zum Seitenanfang/up