Theologie > DWI >

Weitere Publikationen im Umfeld des DWI

Publikation21Studienbuch Diakonik Band 2

VOLKER HERRMANN und MARTIN HORSTMANN (Hg)

Heidelberg 2006, ca. 334 S.,
ISBN: 3-7887-2157-X, ca. 29,90 €


 

 

 

 

 
         

Was ist diakonisches Handeln? Wie beschreibt man diakonisches Profil? Warum kommt es immer wieder zu Spannungen zwischen Kirche und Diakonie? Was versteht man unter Diakonat? Ist Diakonie Kirche – und ist Kirche Diakonie? Welche Bedeutung hat Theologie in diakonischen Unternehmen? Was ist der Unterschied von Sozialarbeit und Diakonie? Was heißt, Diakonie ist Lebens- und Wesensäußerung der Kirche? Haben Hilfe und Religion noch einen Zusammenhang?

Band 2 des Studienbuches Diakonik bietet klassische und didaktisch wertvolle Texte der Diakoniewissenschaft zum diakonischen Handeln, zum diakonischen Profil und zur diakonischen Kirche zum Seminargebrauch und Selbststudium von H.-Hermann Brandhorst, Karl-Fritz Daiber, Johannes Degen, Arnd Götzelmann, Jürgen Gohde, Hanns-Stephan Haas, Herbert Haslinger Alfred Jäger, Jochen-Christoph Kaiser, Michael Klessmann, Hermann Ringeling, Werner M. Ruschke, Gerhard K. Schäfer, Heinz Schmidt, Horst Seibert, Dierk Starnitzke, Theodor Strohm, Reinhard Turre und Renate Zitt.

Zu den Herausgebern: Volker Herrmann, Dr. theol., ist Professor für Evangelische Theologie/Diakoniewissenschaft und zurzeit Prodekan des Studienstandortes Hephata der Evangelischen Fachhochschule Darmstadt sowie Lehrbeauftragter am Diakoniewissenschaftlichen Institut der Universität Heidelberg und an der Diakonischen Akademie Deutschland in Berlin.

Martin Horstmann, Diakon, war Projektmitarbeiter am Diakoniewissenschaftlichen Institut der Universität Heidelberg und arbeitet nun im Diakonischen Werk Herford und als Dozent für Diakonik an der Evangelischen Bildungsstätte für Diakonie und Gemeinde in Bielefeld-Bethel.
Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 19.06.2008