Kontakt
 
Adresse

Karlstr. 16
69117 Heidelberg

 
Telefon/Fax

Telefon:
(0 62 21) 54 33 36 (Sekr.)
(0 62 21) 54 33 38 (Durchwahl)
Telefax:
(0 62 21) 54 33 80

 
Email
Sprechstunde

In der Vorlesungszeit
n.V.
Raum: 104

Anmeldung per Email.

 
Theologie > DWI >

Professor Dr. Johannes Eurich

Direktor des Diakoniewissenschaftlichen Instituts der Theologischen Fakultät der Universität Heidelberg

Professor für Praktische Theologie/Diakoniewissenschaft
 

Bild Eurich klein

Akademischer Werdegang

  • Vom 1.3.2013 bis 31.3.2015 Universität Heidelberg
    Dekan der Theologischen Fakultät der Universität Heidelberg

  • Seit 2011 Extraordinary Professor for Practical Theology at Stellenbosch University, South Afrika

  • 2010-2013 Universität Heidelberg
    Vorstandsmitglied der "Heidelberger Graduiertenschule für Geistes- und Sozialwissenschaften“ (HGGS)
  • Seit 1.3.2009 Universität Heidelberg
    Professor für Praktische Theologie/Diakoniewissenschaft und Leiter des Diakoniewissenschaftlichen Instituts

  • 2007 - 2009 Evangelische Fachhochschule Rheinland / Westfalen / Lippe in Bochum
    Professor für Ethik im Fachbereich Soziale Arbeit

  • 2007 Habilitation an der Theologischen Fakultät der Universität Heidelberg
    Habilitation in Systematischer Theologie mit einer Habilitationsschrift über „Gerechtigkeit für Menschen mit Behinderung. Verteilungstheoretische Überlegungen - theologische Begründungen - sozialpolitische Perspektiven"
  • 2004 - 2007 Universität Heidelberg
    Wissenschaftlicher Assistent am Diakoniewissenschaftlichen Institut (Prof. Dr. Heinz Schmidt)

  • 2002 - 2004 Ruhr-Universität Bochum
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Systematische Theologische / Ethik (Prof. Dr. Christofer Frey)

  • 2001 - 2002 Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)
    Postdoktoranden-Stipendiat des Graduiertenkollegs „Kriterien der Gerechtigkeit in Ökonomie, Sozialpolitik und Sozialethik” an der Ruhr-Universität Bochum
  • 1996 - 2000 Promotion an der Theologischen Fakultät der Universität Heidelberg
    Promotion in Praktischer Theologie über das Thema „Symbol und Musik. Die religiöse Vermittlungsleistung des Symbolbegriffs in der Postmoderne unter Berücksichtigung sozialwissenschaftlicher, psychoanalytischer und semiotischer Aspekte, dargestellt am Beispiel der Musik”.

  • 1991 - 1995 Pastor der Freien ev. Gemeinde Seeheim-Jugenheim

  • 1986 - 1991 Studium der Ev. Theologie in der Schweiz und den USA
    Abschluss: Master of Divinity an der Bethel University

Forschungsschwerpunkte

  • Theologie des Helfens
  • Diakonie in der Transformation des Wohlfahrtsstaates
  • Soziale Innovation und Innovation in sozialen Dienstleistungen
  • Ethik in der Arbeit mit Menschen mit Behinderung
  • Alter, Pflege, Ethik
  • Inklusion
  • Ökonomisierung sozialer Dienste

Publikationsauswahl

  • Evangelisches Soziallexikon, 9. Auflage, Stuttgart 2016: Kohlhammer Verlag (Herausgeber gemeinsam mit Jörg Hübner, Martin Honecker, Traugott Jähnichen, Margot Kulessa)
  • Behinderung – Profile inklusiver Theologie, Kirche und Diakonie, Stuttgart 2014: Kohlhammer Verlag (Herausgeber gemeinsam mit Andreas Lob-Hüdepohl)    
  • Diakonie in der Sozialökonomie. Studien zu Folgen der neuen Wohlfahrtspolitik (VDWI 47). Leipzig 2013: Evangelische Verlagsanstalt (gemeinsam mit Wolfgang Maaser)
  • Konfessionelle Krankenhäuser: Profile - Strategien - Potenziale. Stuttgart 2013: Kohlhammer Verlag (Herausgeber gemeinsam mit Klaus Baumann und Karsten Wolkenhauer)
  • Kirchen aktiv gegen Armut und Ausgrenzung. Theologische Grundlagen und praktische Ansätze für Diakonie und Gemeinde. Stuttgart 2011: Kohlhammer Verlag. (Herausgeber gemeinsam mit F. Barth, K. Baumann und G. Wegner)
  • Gerechtigkeit für Menschen mit Behinderung. Ethische Reflexionen und sozialpolitische Perspektiven. Frankfurt/New York 2008: Campus Verlag.

Eine vollständige Publikationsliste finden Sie hier.

Weitere Funktionen

  • Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats des Sozialwissenschaftlichen Instituts (SI) der EKD
  • Mitglied in der Kammer für soziale Ordnung der EKD
  • Gastprofessor für Praktische Theologie an der Stellenbosch Universität in Südafrika
  • Vorstandsmitglied des Diakoniewissenschaftlichen Netzwerks in Deutschland
  • Vorstandsmitglied von ReDi - the International Society for the Research and Study of Diaconia and Christian Social Practice
  • Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats des Instituts für öffentliche Theologie und Ethik der Diakonie in Wien
  • Mitherausgeber der Internationalen Fachzeitschrift Diaconia: Journal for the Study of Christian Social Practice, Vandenhoeck & Ruprecht Göttingen, (gemeinsam mit Tony Addy (Linz/Cesky Tesin), Ninna Edgardh (Uppsala), Annette Leis-Peters (Oslo), Herman Noordegraaf (Leiden), Anne Birgitta Pessi (Helsinki) und Trygve Wyller (Oslo, Schriftleiter)

     

Beiträge für die ZDF-Serie "God's Cloud"

Prof. Dr. Eurich ist mit Beiträgen in den folgenden Themenbereiche zu sehen:

 
Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 19.04.2016
zum Seitenanfang/up